Hygieneplan Schule am Meer Büsum

Stand: 24.08.2020

Hygienebeauftragter: Kai Giese - Stellvertretender Schulleiter

Festlegung

Der Unterricht findet überwiegend in Kohorten statt. Unter einer Kohorte verstehen wir an unserer Schule immer jeweils einen kompletten Jahrgang. Jede Kohorte hat innerhalb des Schulgebäudes einen ihr zugewiesenen Bereich (siehe Raumplan). Die zugewiesenen Räume werden somit überwiegend von ein und derselben Gruppe, im Regelfall einer Klasse, genutzt. Lediglich beim DaZ- und LRS-Unterricht, in der  Robotik-AG und der AG DGhdK sowie bei der Schulsozialarbeit wird kohortenübergreifend unterrichtet bzw. gehandelt, sodass in diesen Fällen für die Schülerinnen und Schüler die Abstandsregelung von 1,5m zueinander gilt.

Die Planung geht derzeit von einem vollständigen Präsenzbetrieb aus. Die Schülerinnen und Schüler haben eigenständig darauf zu achten, dass sie den Mindestabstand von 1,5m zu den Lehrkräften einhalten; ebenso obliegt es den Lehrkräften, auch auf den Abstand zu der Schülerschaft und anderen Lehrkräften zu achten. Dazu gehören barrierefreie Wege der Lehrkräfte zum jeweiligen Pult und ein entsprechender Abstand der Sitzplätze der Schülerinnen und Schüler zum Lehrerbereich.

Persönliche Hygienemaßnahmen
Anforderungen an alle am Schulbetrieb beteiligten Personen
Infektionsschutz / Hygienemaßnahmen in den Räumlichkeiten
Infektionsschutz / Hygienemaßnahmen in den Pausen
Infektionsschutz / Hygienemaßnahmen in den Sanitäranlagen
Infektionsschutz / Hygienemaßnahmen auf den Laufwegen und in den Wartebereichen
Infektionsschutz / Hygienemaßnahmen bei Elternversammlungen
Infektionsschutz / Hygienemaßnahmen bei Klassen- oder Fachschaftskonferenzen

Sämtliche Maßnahmen werden mit der Schülerschaft besprochen. Dies Konzept ist dynamisch und wird jeweils den Gegebenheiten angepasst.

Mit Schülerinnen, Schülern oder Lehrkräften, die nachweislich zu einer Risikogruppe gehören, werden individuelle Hygiene- und Schutzmaßnahmen vereinbart.

De-Mail ermöglicht eine nachweisbare und vertrauliche elektronische Kommunikation. Zudem kann sich bei De-Mail niemand hinter einer falschen Identität verstecken, denn nur Nutzer mit einer überprüften Identität können De-Mails versenden und empfangen.

Wenn Sie uns eine De-Mail an die oben angegebene Adresse senden möchten, benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten.

Informationen, Erläuterungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website www.de-mail.de des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Über Ihre konkreten Möglichkeiten, De-Mail für die Kommunikation mit Unternehmen und Behörden zu nutzen, informiert Sie www.de-mail.info.