Pädagogische Ausrichtung

In die OGS Büsum kommen Kinder von der 1. bis zur 7. Klasse in die Früh – und Nachmittagsbetreuung. Derzeit besuchen über 100 Kinder die neben der Grundschule befindliche OGS, welche über eigene Gruppenräume, Musik – und Bewegungsraum, sowie Mensa und Küche verfügt.

Wir sind ein bunt gemischtes Team. Verschiedene Altersgruppen, verschiedene Kulturen, sowie verschiedene Berufserfahrungen sind bei uns vertreten.

Pädagogischer Ansatz

Und genauso arbeiten wir: Die Vielfältigkeit ist uns wichtig. Unsere pädagogische Arbeit folgt der systemischen Sichtweise und ist durch und durch lösungsorientiert.

Da wir fachlich sehr breit aufgestellt sind, finden wir bei jeder Herausforderung zusammen eine Lösung

Arbeitsweise

Jedes Kind ist einzigartig. Und dennoch ist unser großes Ziel, das Gemeinschaftsgefühl zu stärken. Jede Gruppe hat ihre/n Bezugserzieher:in.

Durch beständige und verlässliche Abläufe erfahren die Kinder hier eine klare, liebevolle Struktur. In den Ferien schaffen wir besondere Erlebnisse und nutzen dafür gerne die Küstenlage unserer Offenen Ganztagsschule an der Nordsee. Die verschiedenen Stärken unseres Teams kommen hier zum Tragen.

Unser Blick richtet sich darauf, dass Kinder ihre Selbstbefähigung und ihre Selbstwirksamkeit wahrnehmen und stärken. Wir begleiten sie dabei, auch mal „durch das Nadelöhr“ zu gehen, um Erfolge der Selbstüberwindung zu feiern. Großen Wert legen wir auf faire Interaktionen innerhalb der Gruppe, sodass die Entwicklung der Sozialfähigkeit seinen natürlichen Platz in der Alltagsgestaltung findet.

Struktur

Unser Tagesablauf sieht nach dem Mittagessen, welches in zwei Essensgängen eingenommen wird, eine kurze Draußenspielzeit vor, bevor es dann in die Hausaufgabenbegleitung geht. Anschließend findet ein buntes Potpourri an Aktionen statt, bis die Kinder um 16:00 Uhr nach Hause gehen oder abgeholt werden.

In den Ferien bieten wir eine Betreuung von 7:30 – 16:00 Uhr an und sorgen für ein buntes Spektrum an Ausflügen, Projekten und Erlebnissen. Wir wandern, machen Fahrradflick-Tage mit anschließender Radtour, lernen Schwimmen, Schnitzen am Lagerfeuer, lernen Knotenbinden auf dem Krabbenkutter oder suchen den Waldkobold.

Wir haben fast das ganze Jahr geöffnet und schließen nur einen Tag nach Himmelfahrt und in den Weihnachtsferien.

De-Mail ermöglicht eine nachweisbare und vertrauliche elektronische Kommunikation. Zudem kann sich bei De-Mail niemand hinter einer falschen Identität verstecken, denn nur Nutzer mit einer überprüften Identität können De-Mails versenden und empfangen.

Wenn Sie uns eine De-Mail an die oben angegebene Adresse senden möchten, benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten.

Informationen, Erläuterungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website www.de-mail.de des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Über Ihre konkreten Möglichkeiten, De-Mail für die Kommunikation mit Unternehmen und Behörden zu nutzen, informiert Sie www.de-mail.info.