Osterferien

 

Liebe Schüler*innen, liebe Eltern, liebe Mitarbeiter*innen!

Die Schulschließung dauert an. Der Anrufbeantworter wird abgehört, Mails und Post werden bearbeitet.

Anmeldung von Notbetreuungsbedarf bei erfüllten Bedingungen (https://www.schleswig-holstein.de/DE/Schwerpunkte/Coronavirus/FAQ/Dossier/Schule.html ) bitte am besten per Mail bis 15 Uhr am Vortag. Bitte geben Sie den Namen des Kindes, Klasse und Klassenlehrkraft, den

gewünschten Zeitraum für die Betreuung sowie eine Telefonnummer für einen Rückruf unsererseits an.
 

In einiger Zeit erfahren wir, ob die ergriffenen Maßnahmen befolgt werden und Wirkung zeigen sowie wie es schulisch weitergeht, auch und besonders mit den Abschlussprüfungen. Die Ministerin hat erklärt, dass die Abiturprüfungen wie geplant ab dem 21. April in Schleswig-Holstein stattfinden. (https://schleswig-holstein.de/DE/Landesregierung/III/Presse/PI/2020/Maerz_2020/III__abitur_findet_statt.html ) Heute wurde ein vorläufiger Zeitplan für die Abiturprüfungen auf der o.a. Internetseite des Ministeriums veröffentlicht:

„Am 25. März hat es eine Abstimmung innerhalb der Kultusministerkonferenz (KMK) der Länder gegeben. Danach finden die Prüfungen, insbesondere die schriftlichen Abiturprüfungen, zum geplanten beziehungsweise zu einem Nachholtermin bis Ende des Schuljahres 2019/20 statt, soweit dies aus Infektionsschutzgründen zulässig ist.

Das Bildungsministerium wird in den nächsten zwei Wochen informieren, wie die Rahmenbedingungen für die Durchführung von Prüfungen sein müssen, damit das Infektionsrisiko so gering als möglich ist.

Soweit es den terminlichen Ablauf der Prüfungen betrifft, sehen die Planungen vorläufig folgendes vor und stehen allerdings auch weiterhin unter dem Vorbehalt, dass das Infektionsgeschehen einen ordnungsgemäßen Prüfungsablauf zulässt.

Abitur an allgemein bildenden Schulen

Als Termine sind vorläufig vorgesehen:

  • Dienstag, 21. April 2020    Profilfächer
  • Freitag, 24. April 2020   Kernfach-Fremdsprachen (außer Französisch)
  • Dienstag, 28. April 2020   Kernfach Französisch
  • Donnerstag, 30. April 2020  Kernfach Deutsch
  • Dienstag,  5. Mai 2020    Kernfach Mathematik
  • Dienstag/Mittwoch  26./27. Mai 2020 Sprechprüfungen im Kern- und Profilfach Englisch
  • Donnerstag, 28. Mai 2020   Zusatztag Sprechprüfungen Englisch (einzelne Schulen)

Die Themenausgabe für Präsentationsprüfungen erfolgt online (mit Empfangsbestätigung).“

 

Für die ESA und MSA-Prüfungen ist die Regelung noch nicht bekannt gegeben.

 

Mit den besten Wünschen, insbesondere für die Erkrankten und in ihrer wirtschaftlichen Existenz Bedrohten, mit Dank an die, die in dieser Zeit Besonderes leisten, grüßt

Matthias Ramm, 2020-03-27

 

------------------------------------------------------------------------------------------------------

Nachtrag vom 28. März 2020

 

Ministerin Karin Prien hat am 27. März 2020 einen Brief an die
Schülerinnen und Schüler geschrieben, insbesondere zu den
Abschlussprüfungen vor dem Hintergrund der Corona-Entwicklung.

+++ CORONAVIRUS +++

+++ Verhaltenstipps zum CORONAVIRUS +++

Was sollte man beachten:

https://schleswig-holstein.de/DE/Landesregierung/VIII/_startseite/Artikel_2020/I/200129_Grippe_Coronavirus.html

Hinweise des Bildungsministeriums zu Corona:

Folgende Hinweise sollen an alle Schülerinnen und Schüler sowie Eltern weitergegeben werden:

„Schützen Sie sich und vor allem Schwächere! Die Verhaltensweisen sind mit denen zum Schutz vor Grippeviren identisch: Regelmäßiges undgründliches Händewaschen, richtiges Husten und Niesen sowie Abstand zu Erkrankten halten – das sind die effektivsten Schutzmaßnahmen im Alltag. Auch Händeschütteln sollte unterlassen werden. Wenn die Möglichkeit besteht, sollte auf Reisen verzichtet, öffentliche Verkehrsmittel gemieden und von zu Hause aus gearbeitet werden. Im Allgemeinen sollten jegliche Kontakte reduziert werden.“

Der Kreis Dithmarschen sagt entsprechend selbst Veranstaltungen in kleinen Rahmen ab, wie etwa „Jugend im Kreistag“. Die Universitätsgesellschaft der Christian-Albrechts-Universität Kiel hat bereits vor über eine Woche alle Veranstaltungen in Schleswig-Holstein nach Rücksprache mit der medizinischen Fakultät abgesagt.

SaM freut sich: Wir sind Verbraucherschule

 

Das nachfolgende Schreiben bezieht sich auf

den Gemeinschaftsschulteil und das Gymnasium.

Büsum soll Fairtrade-Gemeinde werden

Fairtrade AG der Schule am Meer lud zum Informationsgespräch

Nachdem die Fairtrade AG unter der Leitung von Britta Baar erneut die Zertifizierung zur Fairtrade-School geschafft hat, hat sich die Arbeitsgruppe ein höheres Ziel gesetzt: Büsum soll dem Beispiel von Heide und Meldorf folgen und den Titel „Fairtrade-Gemeinde“ erlangen. Um ihr Vorhaben sowie die Kriterien vorzustellen und die Bildung einer Steuerungsgruppe anzuschieben, luden die AG-Mitglieder und Lehrerin Britta Baar zu einem ersten Informationsaustausch. Geladen waren neben Vertreter*innen der Kommunalgemeinde, des TMS und der Kirchengemeinde auch weitere politisch und gesellschaftlich Engagierte. Auch Vertreter*innen der Lokalpresse waren der Einladung gefolgt. Bei fairen Naschereien und Getränken stellten die Schüler*innen und die AG-Leiterin ihr Vorhaben vor. Die Erfüllung der fünf Kriterien erschien allen machbar. Bürgermeister Hans-Jürgen Lütje und Tourismuschef Olaf Raffel sicherten am Ende des ersten Treffens ihre Unterstützung zu. Außerdem haben sich Traute Sierk von der Wirtschaftsinitiative pro Schule Büsum und Sabine Thomas vom Eine-Welt-Team der St. Clemens-Kirchengemeinde bereit erklärt, in der Steuerungsgruppe mitzuwirken. Das Gründungstreffen dieser Gruppe ist für den 19.3. geplant, daran werden von Seiten der SaM Leonie Johannsen, Jannis Meister, Lasse Wensien, Räwan Guliyev und Frau Baar teilnehmen.

Text: Britta Baar und Claudia Brandt

Foto: Claudia Brandt

Nächste Termine

  • 30 Mär
    Osterferien SH 02:00 bis 02:00
  • 21 Apr
    VERA 3 02:00 bis 02:00
  • 22 Apr
    Tag der informationstechnischen Grundbildung in der 6. Klassenstufe; Otto-Johannsen-Straße Ganzer Tag
  • 30 Mär - 23 Apr
  • 23 Apr - 24 Apr