An folgenden Tagen ist das Sekretariat von 10.00 bis 12:00 Uhr besetzt:

 

Dienstag, den 9.7.2019 

Freitag, den 12.7.2019  (NEUER WEG)

Dienstag, den 16.7.2019 (NEUER WEG)

Freitag, den 19.7.2019

Dienstag, den 23.7.2019

Dienstag, den 30.7.2019  

Freitag, den 2.8.2019                      

                                                                           

In der Woche vom 5.8. bis 9.8.2018 ist das Sekretariat von 8:30 bis 12:00 Uhr geöffnet.

----------------------------------------------------------------------------------------------

 

Die Schule am Meer wird zukünftig den neunjährigen Bildungsgang des Gymnasiums (G9) anbieten. Dieses Bildungsangebot gilt für die Schülerinnen und Schüler, die sich im laufenden Schuljahr in der fünften Jahrgangsstufe befinden.

 

 

Neue Majestäten im Vogelschießen

Am 27. und 28. Mai 2019 fanden die Wettbewerbe an der Schule am Meer (SaM) statt, um die neuen Königspaare zu ermitteln. Eröffnet wurden die Wettkämpfe von den Schülern der Klassenstufen fünf und sechs, die ihr Können beim traditionellen Schwimmfest im Piraten Meer unter Beweis stellten. Es folgten am nächsten Tag am Standort Neuer Weg die Spiele für die Kinder der KiTas Spatzennest und Hoppetosse sowie für die Grundschüler. Auch die Siebtklässler hatten sich dort auf dem Sportplatz eingefunden, um mit der Armbrust auf die Holzvögel, welche im WPU Technik von Mitschülern der Klassen neun und zehn gebaut wurden, zu schießen. Eltern und ältere Schüler halfen mit, um die einzelnen Stationen zu besetzen, Erfrischungen und Snacks anzubieten und die errungenen Punkte zu notieren.

 

Höhepunkt des Vogelschießens war am letzten Tag der große Umzug durch Büsum mit Königsproklamation am Rathaus und Kinderdisko im Watt’n Hus. Bürgermeister Hans-Jürgen Lütje, Bürgervorsteher Gerd Gehrts und Schulleiter Dr. Ulrich Bleckwehl beglückwünschten die Königspaare. Ein großer Dank gilt nicht nur den freiwilligen Helfern sondern auch allen, die diese Tradition wieder finanziell unterstützt haben. Insbesondere der Förderverein der SaM hat großzügig gespendet, um die tollen Preise und Überraschungen für die Kinder zu ermöglichen. Außerdem trugen die Einnahmen aus der Haussammlung zur Finanzierung des Kinderfestes bei. Die neuen Majestäten sind: Lara M. Gebauer und Sonny Genthe (KiTa Spatzennest), Emily Bloch und Malte Matthias Kruse (1a), Kiara Aguasviva Ayovi und Luca Joel Fischer (1b), Sammy Rose Schmidt und Yashar Moustafa (2a), Inga-Lill Huesmann und Mattis Strüben (2b), Svantje Mordhorst und Taylor-Joel Köhn (2b), Ida Guse und Haydar Moustafa (3b), Linea Franz und Mortaza Sultani (4a), Jule Meister und Tristan Herrmann (4b), Lotta Hackert und Jonas Jochims (Stammgruppe Keil), Sophia Wilken und Emilian Franz (Stammgruppe Heinrich), Nicki Scholz und Joey Schmidt (Stammgruppe Baar), Johanna Möller und Niklas Stender (Stammgruppe Hagen), Lilly Wollatz und Räwan Guliyev (Stammgruppe Ruttkat), Tombke Ufen und Simon Mench (7a), Shaza Moustafa und Finn Schaller (7b) sowie Emmi Thiessen und Tapio Lippemeier (7c).

Text: Claudia Brandt

Fotos: Claudia Brandt, Heike Dorn

Europaschule feiert Europatag

Die Schule am Meer (SaM), die seit 1996 Europaschule ist, hat am 23. Mai 2019 einen Europatag mit eigenem Programm zelebriert, das zugleich die Themen „Juniorwahl“ und „70 Jahre Grundgesetz“ würdigte. Rund 14 Tage nach dem eigentlichen Europtag, der am 9. Mai begangen wird, haben sich die Schüler am Standort Otto-Johannsen-Str. mit einigen Sonderaufgaben beschäftigt. In den Fächern Weltkunde, WiPo und Geschichte haben sich drei siebte und eine achte Klasse über einen Zeitraum von drei Wochen auf einen „Gallery-Walk“ vorbereitet. Dafür setzte sich jede Klasse mit einigen Artikeln des Grundgesetzes auseinander und gestaltete große Plakate. So entstand eine kleine Ausstellung, die von den Schülern anschließend besucht wurde, wobei es an jeder Pinnwand Experten aus der jeweiligen Klasse gab, die Fragen der Mitschüler beantworteten.

An der Juniorwahl nahmen die Klassenstufen 9, 10 und 11 teil. Im zum Wahllokal umfunktionierten Klassenzimmer lief alles wie bei der richtigen Wahl ab. Jede Klasse hatte Wahlhelfer gestellt, es gab Wahlkabinen und Wahlurnen und echte Stimmzettel.

Das Ergebnis der Juniorwahl 2019 ist hier zu finden:Juniorwahl_zur_Europawahl

Außerdem führten die Oberstufenschüler gemeinsam mit der Gymnasialklasse 9c zwei „Fishbowl“-Diskussionen durch. Hauptthema war die EU. Diskutiert wurde unter anderem über die Klimapolitik, den Umgang mit dem Islam, den Euro und die Struktur der EU. Die Besonderheit dieser Art Diskussion besteht darin, dass sich Teilnehmer aus dem Außenkreis jederzeit auf einen freien Stuhl im Innenkreis setzen dürfen, um sich aktiv zu beteiligen. Diese Möglichkeit haben viele Schüler genutzt.

Text und Fotos: Claudia Brandt

Plietsche Klimaschützer

Die Büsumer Grundschüler machen mit beim Bildungsprojekt „Plietsch fürs Klima“

Gespannt warteten die Erst- und Zweitklässler mit ihren Lehrkräften auf hohen Besuch von der Gemeinde Büsum und dem Kreis Dithmarschen. Bürgermeister Hans-Jürgen Lütje, Thomas Strüben, zuständig für Schulangelegenheiten für die Gemeinde Büsum, sowie Anna Reinker vom Kreis Dithmarschen hatten sich angekündigt, um die bisherigen Aktivitäten der Schule in Sachen Klimaschutz zu würdigen. Reinker ist gemeinsam mit ihrer Kollegin Ansprechpartnerin für das Klimaschutzmanagement des Kreises Dithmarschen. Die Schule am Meer (SaM) ist eine von 34 Bildungseinrichtungen im Kreisgebiet, die beim Projekt „Plietsch fürs Klima“ mitmacht.

Andrea Vanselow, Leiterin des Grundschulteils, begrüßte die Gäste. Gemeinsam mit den Kindern zählte sie auf, was alles in 2018 zum Wohle des Klimaschutzes an der Schule getan wurde. Zum Beispiel wurde auf das Ausschalten unnötiger Lichtquellen und Stoßlüften geachtet, ein „Warmer-Pullover-Tag“ kurz vor Ferienbeginn durchgeführt, um die Heizungsanlage bereits herunterzufahren, sowie an sparsamen Wasserverbrauch und Brotdose statt Pausenbrot in der Tüte gedacht. Alle Aktivitäten wurden von der Projektleitung nach einem einheitlichen Punktesystem bewertet, nach dem die Prämie berechnet wurde. Einen Scheck in Höhe von 460 € überreichte Bürgermeister Hans-Jürgen Lütje den Grundschülern für ihr bisheriges Engagement in Sachen Klimaschutz. Er zeigte sich beeindruckt von den bisherigen Maßnahmen und motivierte die Kinder, sich weiterhin zu engagieren. Denn das Projekt zielt darauf ab, die Kinder zu einem verantwortungsvollen Umgang mit der Umwelt zu erziehen. Außerdem erhielt die Grundschule eine Urkunde und kleine Präsente, die den jungen Klimaschützern bei ihren Aufgaben helfen. Die Schüler der SaM haben bereits mit zahlreichen anderen Projekten unter Beweis gestellt, dass sie sich aktiv für Umwelt- und Klimaschutz einsetzen. Sie kümmern sich beispielsweise um den Schutz der Wildbienen, sammeln Müll am Strand, setzen sich für mehr Umweltbewusstsein durch Vermeidung von Plastikmüll und den Kauf mikroplastikfreier Produkte ein.


Text und Fotos: Claudia Brandt

Nächste Termine

  • 01 Jul
    Sommerferien SH 02:00 bis 02:00
  • 09 Aug
    Kollegiumsfoto uni datum print Ganzer Tag