Nationalparkschule
Europaschule
Fairtrade-Schule
ECDL-Prüfungscentrum

Elternbrief II vom Januar 2017

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,
aus aktuellem Anlass möchte ich mich heute an Sie wenden. Hinsichtlich der weiteren Entwicklung unserer Schule ist es durch die Berichterstattung in der Dithmarscher Landeszeitung leider zu Missverständnissen und Unsicherheiten gekommen.

Ich versichere Ihnen, dass das Kollegium der Schule am Meer zu unserer Schule steht und dies täglich durch sehr engagierte Arbeit dokumentiert. Aktuell, um nur einige Beispiele zu nennen, entwickeln wir unseren Schwerpunkt in den Naturwissenschaften weiter, bieten attraktive Projekte an und werden eine große Berufsorientierungsmesse in Kooperation mit der Wirtschaftsinitiative Pro Schule Büsum e.V. und der Gemeinde Büsum am 20. Januar 2017 durchführen. Zudem bereiten die Fachkonferenzen intensiv die Weiterentwicklung unserer pädagogischen Arbeit in der kommenden Jahrgangsstufe 8 der Gemeinschaftsschule vor.

Der Ausschuss für gesellschaftliche Angelegenheiten der Gemeinde Büsum hat sich am 12.1.2017 dafür ausgesprochen, unser Gymnasium mit Grund- und Gemeinschaftsschulteil weiterhin eigenständig am Standort Büsum fortzuführen. Das Kollegium der Schule am Meer möchte mit Ihnen gemeinsam auch in Zukunft in Büsum unser erfolgreiches Schulmodell mit tatkräftiger Unterstützung unseres Schulträgers fortentwickeln.

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte: Das Wohl Ihrer Kinder liegt uns sehr am Herzen und steht im Mittelpunkt unserer Arbeit. Das Kollegium der Schule am Meer arbeitet hochmotiviert und gibt sein Bestes, um Ihren Kindern in der Grundschule, in der Gemeinschaftsschule und im Gymnasium optimale Bildungschancen zu eröffnen.

Bei Fragen und Anregungen stehen Ihnen die Mitglieder der Schulleitung sehr gerne zur Verfügung.

Mit freundlichem Gruß

Dr. Ulrich Bleckwehl
-Schulleiter-

Anschreiben an Eltern vom Schulträger Januar 2017

Elternbrief I vom Januar 2017

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,
für das neue Jahr wünsche Ihnen Gesundheit und Zufriedenheit.
Ich freue mich, Ihnen mitteilen zu können, dass wir als Vertretung für Frau Annika Hamdorf, die sich im Mutterschutz befindet, Frau Katharina Dautwiz gewinnen konnten. Frau Dautwiz hat ihr Referendariat am Gymnasium Heide-Ost mit Erfolg abgeschlossen. Sie unterrichtet die Fächer Französisch, Geschichte und Dänisch. Frau Dautwiz wird den Unterricht mit vollem Deputat bis zum 31. Juli 2017 von Frau Hamdorf ab dem zweiten Schulhalbjahr übernehmen.

Ein besonderer Dank gilt Frau Dr. Antje Hilbig, die sich erfolgreich als Leiterin der Oberstufe am Werner-Heisenberg-Gymnasium in Heide beworben hat. Sie wird uns nun zum 1. Februar 2017 verlassen, was wir außerordentlich bedauern. Seit dem 1. Februar 2004 hat sie an unserer Schule die Fächer Mathematik und Geographie unterrichtet. Seit 2011 übt sie mit großem Engagement und fachlicher Kompetenz die Leitung der Oberstufe an der Schule am Meer aus. Fernerhin war sie Vorsitzende der Lehrerkonferenz, Mitglied in diversen Planungsgruppen, Leiterin der Fachschaft Geographie und langjährige Vorsitzende der Schulkonferenz. Die Liste ihrer Tätigkeiten ließe sich beträchtlich erweitern. Mit Frau Dr. Hilbig verlieren wir eine hervorragende und fachlich versierte Lehrerin, die mit ihrer beeindruckenden Planungskompetenz sowie ihrem freundlichen und kollegialen Wesen unser Schulleben maßgeblich gestaltet und bereichert hat. Wir werden noch lange Zeit von ihrem Wirken profitieren. Im Namen der Schulgemeinschaft wünsche ich Frau Dr. Hilbig für ihren weiteren Lebens- und Berufsweg alles Gute, Erfolg, Gesundheit und Zufriedenheit.

Über die Fortführung der Leitung unserer Oberstufe werde ich Sie in Kürze informieren. Durch den Weggang von Frau Dr. Hilbig wird es in der Unterrichtsverteilung der Fächer Mathematik, Geographie und Weltkunde zu moderaten Änderungen kommen. Hierüber werden Sie die Klassenlehrer bei der Übergabe der neuen Stundenpläne zum zweiten Schulhalbjahr informieren. Bei Rückfragen stehe ich Ihnen sehr gerne zu Verfügung.

Unsere beweglichen Ferientage sind vom 30. Januar bis zum 1. Februar 2017.
Am 2. und 3. Februar 2017 finden die Schulentwicklungstage des Kollegiums statt. An diesen Tagen haben Ihre Kinder unterrichtsfrei.

Der Unterricht des zweiten Schulhalbjahres beginnt nach Plan am Montag, den 6. Februar 2017.

Mit freundlichem Gruß

Dr. Ulrich Bleckwehl
-Schulleiter-

Nächste Termine

  • 18 Jan
    Drogenprävention Klassenstufe 8 01:00 bis 01:00
  • 19 Jan
    Klasse 9D Tagesfahrt nach HH in die Kunsthalle 07:30 bis 19:00
  • 19 Jan
    Drogenprävention öffentlicher Impulsvortrag 19:00 bis 20:00
  • 18 Jan - 19 Jan
  • 20 Jan - 23 Jan
  • 24 Jan - 24 Jan