Wir gratulieren euch herzlich zu euren bestandenen Abschlüssen!

 

Das Abitur haben bestanden: Jennifer Annies, Simone Annies, Maja Bejeuhr, Darvin Bibow, Enie Julia Bibow, Madlen Blender, Tim Böhme, Lena Bölter, Finja Claußen, Luis Flemming Dorn, Henrik Dreeßen, Janna Marie Hansen, Femke Heyn, Cedric Marlon Jacobsen, Matthes Reimer Jürgens, Leo Kohnert, Finn-Luca Krakowczyk, Simon Kremin, Sara Charlott Matassi, Sebastian Meier, Rieke Josephin Pries, Fee Lisann Rolfs, Fiene Schiefelbein, Ruben Jan Maria Steinberg, Marc Stellbrinck, Vanessa Vergo, Julia Voß, Felix Magnus Warnick und Britney Zamzow

Den schulischen Teil der Fachhochschulreife erworben haben: Alexander Ahrens und Lukas Tjorben Lengwenat

Den ESA erworben haben: Ruya Amini, Jenna Christen, Fabian Fedders, André Hansen, Annalena Lütje, Anika Meier, Javid Mirzai, Laura-Sophie Möller, Michel Möller, Kesha Paris, Monique Pötzsch, Katrin Süllbrandt, Friba Sultani, Vivien-Rosa Thede und Henrik Warner

Einen Förderschulabschluss erhalten: Marie-Louise Heldt und Marc Stürzebecher

Den MSA bestanden haben: David Andresen, Sven Böhme, Morten Böll, Lucy Glänzel, Sophy Glänzel, Michelle Göttsche, Lisa Götze, Ayda Hassani, Dana Jankowski, Vivien Klein, Jannik Leth-Nissen, Kevin Martens, Tahira Mohammadi, Marvin Nägele, Sarah Panknin, Sanna Schüddekopf, Malte Schulz, Marcel Schulz, Kimberly Schuricht und Toni Stelter

Herzlichen Glückwunsch und alles Gute für eure Zukunft!

 

 Fotos: Kerstin Pantel

 

----------------------------------------------------------------------------------------------

 

Die Schule am Meer wird zukünftig den neunjährigen Bildungsgang des Gymnasiums (G9) anbieten. Dieses Bildungsangebot gilt für die Schülerinnen und Schüler, die sich im laufenden Schuljahr in der fünften Jahrgangsstufe befinden.

 

 

Europäischer Wettbewerb 2014

Fünf Landespreise für Schülerinnen und Schüler der Schule am Meer!

Die Preisträger/innen sind: 

 Sanja Lemke, Holde Nagel und Theresa Nagel (8b) für den Film „Draw myfuture“ zum Thema „Wie wollen wir leben in Europa – Chillen oder schuften?“

 Vivian Braesel (8b) für den Essay „Das würde ich tun, wenn ich Bundeskanzlerin wäre“ zum Thema „Wie wollen wir leben in Europa – Chillen oder schuften?“

 Und Paul Voigt (EOa) für den Werbespot zur Europawahl „Europa 2084“.

Wir gratulieren recht herzlich zur erfolgreichen Teilnahme!

Colmar - Büsum: Austausch 2014

Kultur im Elsass und Natur im Wattenmeer

Auch in diesem Jahr sorgte das Austauschprogramm auf französischer und deutscher Seite wieder für viele neue Einsichten und Erlebnisse.

Europatag 2014 - Ist dein Schulweg wie meiner?

Beim diesjährigen Europatag, der zum ersten Mal zusammen von beiden Schulartteilen durchgeführt wurde, blickten die Schüler und Schülerinnen der sechsten Klassen vom Standort Norderdithmarschens über den europäischen Tellerrand hinaus auf die Erdteile Asien, Afrika und "den achten Kontinent" Sibirien.

Nach einem Austauch über den eigenen Schulweg mithilfe von Schautafeln und Punkteabfragungen informierten sich die Klassen anhand von Filmen über die manchmal sehr anstrengenden und auch lebensgefährlichen Schulwege von Kindern in Nepal, Kenia und Sibirien. Aber nicht nur der geografische Aspekt wurde bei dem Vergleich des eigenen Schulwegs mit dem anderer bedacht, sondern auch die historische Entwicklung. Deshalb ging eine Schülergruppe ins Ernst Heinrich Dethlefs Haus und befragte dort die Senioren nach ihrem lang zurückliegenden Schulweg.

Bei der Abschlussdiskussion wurde dann deutlich, dass die Vergleiche mit woanders und damals den eigenen Schulweg in ein ganz neues Licht gerückt hatten.

Nächste Termine

  • 26 Jun
    Bundesjugendspiele der Leichtathletik, gesamte Sekundarstufe der SaM Ganzer Tag
  • 28 Jun
    Zeugnisausgabe Ganzer Tag
  • 01 Jul
    Sommerferien SH 02:00 bis 02:00