Die zwei häufigsten Aussaatfehler

Zu dichte Aussaat

 

Sollten nur eine oder zwei Pflanzenarten blühen, dann wurde zu dicht gesät. Andere Pflanzenarten haben gegen schnellwüchsige Arten, wie zum Beispiel Senf oder Buchweizen, keine Chance zu wachsen und werden von diesen unterdrückt. In der Aussaatanleitung steht: 1 gr./ qm, also sehr wenige Samenkörner auf einen Quadratmeter. Aus diesem Grund ist diese Mischung auch so ergiebig.

 

Aussaat auf eine gemähte Wiese oder auf einem gemähten Rasen

 

Hier kann nichts keinem. Die Samen haben gegen das Gras keine Chance zu keimen.

 

Text und Bild: Dr. Kirstin Poremba

DruckenE-Mail-Adresse