Mit dem Rucksack von Büsum nach Leipzig für den guten Zweck

Schüler der Q2a begleiten Johannes Kowalewski bis Warwerort

Johannes Kowalewski ist betroffen von der sehr seltenen von-Hippel-Lindau- Tumorerkrankung (VHL-Syndrom). Diese Erkrankung tritt bei einer von 35.000 Personen auf und ist erblich. Bei den Erkrankten kommt es zur Tumorbildung in unterschiedlichen Organen, zum Beispiel in den Augen oder in den Nieren.
Um möglichst viele Menschen aufmerksam zu machen auf diese noch wenig erforschte Krankheit und zugleich Spenden zu sammeln, die der Forschung zugute kommen, unternimmt Johannes Kowalewski eine Spendenwanderung von Büsum nach Leipzig. 733 Kilometer wird er wandern, und zwar in Tagesetappen zu je ungefähr 30 Kilometer. Seine Route ist bereits ausgearbeitet. Übernachten wird er teilweise bei Freuden, teilweise im Zelt. Dafür hat er in seinem Rucksack alles dabei: Zelt, Isomatte, Schlafsack, einen warmen Pulli sowie Regenschutzkleidung für das norddeutsche Schmuddelwetter. Startschuss für die Wanderung war am 6. September 2017 um halb neun. An diesem Tag war Marne sein Ziel. Gemäß seiner Planung erreicht er Leipzig am 4. Oktober 2017.
Neben einer Vielzahl von Büsumern, Familienangehörigen und Medienvertretern verabschiedete auch eine Delegation der Schule am Meer Johannes Kowalewski. Dieser freute sich sehr über die ersten großzügigen Spendenschecks, überreicht von der Reederei Rahder und dem Tadsen Getränke-Fachgroßhandel. Einige Schüler der Q2a, in Begleitung von Sonja Taube und im Rahmen des Sportunterrichts, begleiteten ihn ein Stück seines Weges in Richtung Marne. In Warwerort traten sie den Rückweg an.
„Ich erhoffe, Aufmerksamkeit zu erregen, und ich freue mich auf eine Vielzahl persönlicher Gespräche, um möglichst vielen von meiner Krankheit zu erzählen.", erläutert Kowalewski. Neben den Dingen des täglichen Lebens hat er auch sein Smartphone im Rucksack. Regelmäßig wird er sich auf seiner Wanderung melden.

Nähere Infos zur Erkrankung und der Spendenwanderung sind auf seiner Facebook-Seite „Leben mit VHL? – Läuft!" zu finden:


https://de-de.facebook.com/JohannesVHL/

 

Text: Claudia Brandt

Bilder: Heike Dorn