Anmeldung der Fünftklässler 2021

     Liebe Eltern und liebe Kinder,
 
herzlich willkommen zu einem virtuellen Spaziergang durch die Schule am Meer!
 
Aufgrund er aktuellen Lage können wir zurzeit leider niemanden persönlich bei uns begrüßen und informieren. Wir laden daher alle interessierten ViertklässlerInnen und ihre Eltern zu einer virtuellen Vorstellung unserer Schule ein. Unter dem Reiter "Anmeldung zur Klasse 5 - Gymnasium oder Gemeinschaftsschulteil" finden Sie/ findet ihr eine Schulvorstellung für Eltern, eine Schulvorstellung für die ViertklässlerInnen, drei kurze Videos aus dem laufenden Unterricht sowie den neuen Schul-Flyer der SaM.

Es folgt eine Erläuterung, wo diese Materialien sowie weitere nützliche Dokumente zu finden sind. Außerdem werden wir Sie/ euch selbstverständlich zeitnah über weitere Online-Angebote am 10. und 11. Februar informieren.

 
Alle wichtigen Informationen und Dokumente zur Anmeldung der Fünftklässler 2021 haben wir zusammengefasst. Sie finden alles unter dem Reiter "Anmeldung zur Klasse 5 - Gymnasium oder Gemeinschaftsschulteil". Wenn Sie in der Desktopansicht mit der Maus darüber fahren, klappen alle hinterlegten Inhalte auf, die Sie sich dann anschauen und herunterladen können. In der mobilen Ansicht gehen Sie bitte auf die drei schwarzen Striche (zum Menü) über diesem Kasten. Jetzt öffnet sich links auf Ihrem mobilen Gerät ein schwarz unterlegter Kasten. Scrollen Sie bitte ganz hinunter zum letzten Menüpunkt "Anmeldung zur Klasse 5 - Gymnasium oder Gemeinschaftsschulteil". Darunter befinden sich nun o.g. Inhalte, die Sie dann anklicken können. Die kleinen einminütigen Videos mit den Einblicken in den Unterricht wurden von und mit SaM-Schülern erstellt. Sie befinden sich auf einem sicheren Schulserver. Sollte Ihr Browser vor Sicherheitsrisiken warnen, klicken Sie auf "erweitert" und dann "Risiko akzeptieren und fortfahren".
 
Ihre Schule am Meer in Büsum - Gymnasium mit Grund- und Gemeinschaftsschulteil
Kurt Siemund
- Schulleiter -
Vorgehen ab 11.01.2021 bis voraussichtlich 31.01.2021
 
Notbetreuung - Unterricht im Fernlernen - Unterricht in Präsenz
 
Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte, liebe Schülerinnen und Schüler,
 
ich übermittele Ihnen ein Anschreiben von Frau Ministerin Prien zur Umsetzung des von Bund und Ländern für die nächsten Wochen beschlossenen Lockdown in den Schulen Schleswig-Holsteins. Den Link dazu finden Sie weiter unten.
 
Notbetreuung: Wir bieten für die Jahrgangsstufen 1 - 6 eine Notbetreuung für Kinder an, deren Erziehungsberechtigte zur kritischen Infrastruktur gem. geltender CoronaVO gehören, oder für alleinerziehende Berufstätige. Für weitere Informationen melden Sie sich bitte bis 12.00 Uhr zwei Schultage vorher für Klassenstufe 1 - 4 im Sekretariat am Neuen Weg (04834/95020) oder Klassenstufe 5 - 6 in der Otto-Johannsen-Straße (04834/2350).
 
Unterricht im Fernlernen: Fernlernen für alle Jahrgänge ab Montag, 11.01.2021, nach Stundenplan, den man auf dieser Homepage ganz oben unter dem Reiter "Vertretung" findet. Sollte es zu Problemen in Klassenstufe 5 - Q2 bei Materialbeschaffungen kommen, spricht man bitte die entsprechenden Fachlehrkräfte an, die eine gemeinsame Lösung finden werden. Im Grundschulteil gibt es eine mit den Eltern abgestimmte Vorgehensweise zum Materialaustausch.
 
Unterricht in Präsenz: Ab Mittwoch, 13.01.2021, kommen unsere Abschlussklassen, die 9a, 9b, 10a und die Q2a, zum Präsenzunterricht in die Schule. Genaue Modalitäten sind den Schülerinnen und Schülern mitgeteilt worden. Die Projektpräsentationen der 9a und 9b finden regulär statt. Wichtig ist besonders, dass zu jedem Zeitpunkt die AHA+L-Regeln eingehalten werden.
 
Der vorläufig angesetzte Nachschreibetermin ist gestrichen. Für besondere Einzelfälle wird es eine Absprache mit der Schulleitung geben.
 
Viele liebe Grüße

Kurt Siemund

- Schulleiter -

Zum Anschreiben von Frau Prien hier klicken.

News

Projekt Ökosystem Wattenmeer

(Text und Fotos: Frau Heinrich)

Am Freitag, den 15.07.2016, fuhren die Klassen 7a und Q1a, die sich beide im Biologieunterricht mit dem Ökosystem Watt auseinandergesetzt haben, ins Multimar Wattforum Tönning, um dort im Labor Versuche mit heimischen Meeresbewohnern durchzuführen.

So konnte beobachtet werden, welchen Salzgehalt des Wassers der Seestern bevorzugt und wie schnell es eigentlich Miesmuscheln schaffen, das trübe Nordseewasser zu filtern. Vor bzw. nach dem Labor stand noch eine Führung durch die Ausstellung an, bei der die Schülerinnen und Schüler viel Interessantes über die Pflanzen und Tiere in der Nordsee erfuhren.

Zum Abschluss des Unterrichts ging es dann einige Tage später mit Forken und Bestimmungsbüchern ins Büsumer Watt. Die Schülerinnen und Schüler sahen nicht nur Watt- und Seeringelwürmer, sondern auch Sandklaffmuscheln mit ausgestülptem Sipho, kleine Strandkrabben und Nordseegarnelen. 

öko4

 

DruckenE-Mail-Adresse